Mobile Verdunstungskühler für Industrie & Gewebe - Watron Industrie-luftkühlung / adiabate Kühlung

Unsere mobilen Verdunstungskühler bieten eine Vielzahl von Vorteilen. Sie sorgen für angenehme Kühlung in Gewerberäumen und Industriehallen, erhöhen die Luftfeuchtigkeit in trockenen Räumen und reinigen die Raumluft von Staub und groben Schwebstoffen, um eine sauberere Umgebung zu gewährleisten.

Vorteile der mobilen Verdunstungskühler:

Die mobilen Verdunstungskühler bieten eine Vielzahl von Vorteilen:

Umweltfreundlichkeit: Sie verwenden nur Wasser zur Verdunstung und verzichten auf den Einsatz von Chemikalien (adiabate Verdunstungskühlung). Zudem sparen sie im Vergleich zu herkömmlichen Klimaanlagen bis zu 80 % Energie.

Schnelle und effektive Kühlung: Sie senken die Raumtemperatur sofort und effizient.

Flexibilität und Praktikabilität: Sie erfordern keine festen Installationen und können flexibel dort aufgestellt werden, wo sie benötigt werden. Zudem sind die Anschaffungskosten gering.

Robustheit und Langlebigkeit: Sie werden aus hochwertigen Materialien gefertigt und sind für den industriellen Einsatz ausgelegt.

Vorteile der adiabaten Industrie-Verdunstungskühler

ca. 80% effizienter als herkömmliche Klimaanlagen

Temperatursenkung von bis zu -7,5 °C unter Realbedingungen

Wasserausstoß von bis zu 50L/Std. unter Realbedingungen

Für Gewerberäume bis zu 250 m² geeignet

Inklusive Luftreinigung durch Staubbindung und Staubvorbeugung

Einhaltung des Gesundheits- und Arbeitsschutzes

Bis zu 90% produktiver bei opt. Luftfeuchtigkeit, Temperatur & reiner Luft

Inklusive Steigerung der Luftfeuchtigkeit auf gewünschten Wert

mobile Industrie-Verdunstungskühler/ -Luftkühler

Modellübersicht

Mobiler Industrie-Verdunstungskühler AURA-Premium von Watron

AURA-Premium Verdunstungskühler

Unsere mobilen Verdunstungskühler erfüllen gleichzeitig drei wichtige Funktionen:
Erstens können sie Gewerberäume und Industriehallen angenehm kühlen, indem sie Wasserdampf in die Luft abgeben.
Zweitens erhöhen sie die Luftfeuchtigkeit in trockenen Räumen und schaffen so ein angenehmeres Raumklima.
Drittens reinigen sie die Raumluft von Staub und groben Schwebstoffen, um eine sauberere Umgebung zu schaffen.

Verdunstungskühler AURA Eco Panel

Verdunstungskühler AURA Eco

Der Watron AURA ECO ist für die adiabatische Kühlung von Gewerberäumen und Industriehallen durch die Verteilung von Wasserdampf geeignet. Er kann auch zur industriellen Luftbefeuchtung eingesetzt werden und reinigt die Raumluft von groben Schwebstoffen und Staub, um einer Staubbildung vorzubeugen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Leistung von mobilen Verdunstungskühlern von einer Vielzahl von Faktoren abhängt und unter realen Bedingungen variieren kann. Die angegebenen Werte dienen als Richtlinie und können je nach den spezifischen Gegebenheiten vor Ort variieren. Interessenten sollten daher die genauen technischen Anforderungen und Rahmenbedingungen für den Einsatz von Verdunstungskühlern in ihren individuellen Betriebsumgebungen prüfen und gegebenenfalls spezifische Anpassungen vornehmen.

Adiabatische Industrie-Verdunstungskühlung von Watron

Mit den adiabaten Industrie-Verdunstungskühlern von Watron können Sie die Temperatur in Ihrer Umgebung um bis zu 7,5°C reduzieren und dabei nur wenig Energie verbrauchen. Das Geheimnis liegt in einem einfachen physikalischen Prozess: Wenn Wasser verdampft, wechselt es vom flüssigen in den gasförmigen Zustand. Dabei nimmt es Wärmeenergie aus der Umgebung auf und kühlt diese dadurch ab. Mobile adiabate Industrie-Verdunstungskühler brauchen etwa 80 % weniger Energie als herkömmliche Klimageräte. Wenn Sie die Temperatur um 7,5°C auf ein angenehmes Niveau absenken, können Sie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter um bis zu 90 % steigern.

Die adiabate Verdunstungskühlung hat zwei positive Nebenwirkungen: Die Luft im Raum wird feuchter und kann bei den Watron Geräten auf ein ideales Niveau eingestellt werden (z. B. 60 %). Das ist gut für die Atemwege und Schleimhäute des Personals und kann auch für manche Produktionsprozesse wichtig sein (z. B. bei Holz, Papier, Kunststoff, Lebensmitteln, Pflanzen usw.). Außerdem reinigen die industriellen Verdunstungskühler die Luft: Wenn die Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 % liegt, kann das Wasser in der Luft Staub- und Geruchspartikel einfangen und zu Boden bringen. Das schont die Atemwege des Personals vor Feinstaub. Bei brennbarem Staub kann die feuchte Luft auch das Explosionsrisiko verringern. Die Geruchsreduktion ist in vielen industriellen Bereichen nützlich.

Vorteile der adiabatische Verdunstungskühlung/Luftkühlung

Adiabatische Industrie-Verdunstungskühler bzw. Luftkühler sind Geräte, die die Luft ohne Wärmeaustausch kühlen. Sie nutzen die Verdunstung von Wasser, um die Lufttemperatur zu senken, wobei nur die Wärme aus der Luft verwendet wird und keine zusätzliche Wärme zugeführt wird.

Im Vergleich zu anderen Geräten, die für eine Luftzirkulation oder eine Temperatursenkung sorgen, bietet ein Verdunstungskühler einige Vorteile. Beispielsweise können Ventilatoren zwar für einen angenehmen Luftzug sorgen, jedoch nicht die Raumtemperatur senken. Auf der anderen Seite kühlen herkömmliche industrielle Klimaanlagen den Raum, sind jedoch teuer in der Anschaffung und im Betrieb. Zudem können starke Temperaturschwankungen auftreten und geschlossene Türen sind erforderlich, um die gekühlte Luft im Raum zu halten.

Ein Industrie-Luftkühler bzw. Verdunstungskühler hingegen ist kostengünstig in der Anschaffung und im Betrieb, da er keine Energie für die Kühlung selbst benötigt. Er kühlt die Luft direkt ohne Wärmetauscher oder Kältemittel. Zudem kann er bei offenen Türen und Fenstern betrieben werden, um frische Luft anzusaugen und zu kühlen. Dadurch entsteht eine frische, kühle und erneuerte Luft mit einer konstant höheren Feuchtigkeit durch den Verdunstungsprozess.

Die Verwendung eines industriellen Verdunstungskühlers ist also ökologisch und ökonomisch sinnvoll.

Funktionsweise der Verdunstungskühler/Luftkühler

Ein Verdunstungskühler kühlt die Luft, indem er sie über ein nasses Material bläst. Dabei verdunstet Wasser an der Grenze zwischen Flüssigkeit und Luft und entzieht der Luft Wärme. Das ist ähnlich, wie wenn nasse Kleidung oder Schweiß auf der Haut durch Verdunstung den Körper kühlt.

Die Kühlung besteht aus drei Schritten: Als Erstes kühlt eine Platte (Panel) die angezogene warme Luft durch die Verdunstung des Wassers auf ihrer Oberfläche ab. Zweitens gibt das Industrie-Kühlgebläse die gekühlte Luft in den Raum ab und nimmt dabei warme Luft aus der Umgebung wieder auf, wodurch die Raumtemperatur sinkt. Drittens wird neue Wärme wieder aufgenommen und der Kreislauf startet mit der Verdunstung von Wasser erneut.

Es ist aber wichtig zu wissen, dass der Prozess nur funktioniert, wenn die Luft den Wasserdampf auch aufnehmen kann. Deshalb hängt die Kühlleistung davon ab, wie viel Wasser die Luft noch aufnehmen kann. Wenn die Luft zu feucht ist (z. B. über 80 %), kann sie kaum noch Wasser aufnehmen und die Kühlwirkung wird schwächer. Die mobilen adiabatischen Industrie-Kühler können in vielen Bereichen eingesetzt werden, zum Beispiel in Produktionshallen, Maschinenräumen oder bei Arbeiten mit Kunststoff, Holz, Papier, Nahrungsmitteln usw. Auch in Geschäften, öffentlichen Räumen oder Sportstätten kann man mit Verdunstung kühlen.

Indirekte und direkte adiabatische Industriekühlung

Die adiabatische Kühlung in der Industrie kann in zwei Arten unterschieden werden: Bei der direkten adiabatischen Kühlung kommt das Wasser direkt mit dem Luftstrom in Berührung. Das Wasser verdampft im Raum und erhöht die Luftfeuchtigkeit, wenn keine frische Luft zugeführt wird.

Der große Vorteil dieser mobilen Industrie-Verdunstungskühler ist ihre Einfachheit und ihr niedriger Preis: Es sind selbstständige mobile Industrie-Kühlgebläse, die ohne Umbauten sofort für die Kühlung genutzt werden können. Man braucht keine Zu- oder Abluftkanäle oder Außengeräte zu installieren.

Bei der indirekten adiabatischen Kühlung verdampft das Wasser auf der Abluftseite und kühlt so die warme Außenluft. Hier wird die Luftfeuchtigkeit weniger stark erhöht. Der Nachteil dieser Industrie-Verdunstungskühler ist ihr höherer Preis, denn es sind zusätzlich zum Kaufpreis auch Dach- und Wandmontagen notwendig. Außerdem handelt es sich um feste Geräte mit begrenztem Wirkbereich, die nicht im Raum verschoben werden können.

FunktionsMobile Industrie-Kühlgebläse: Watron AURA Premium, AURA Eco und AURA Axialweise der Verdunstungskühler/Luftkühler

Die Installation der mobilen adiabatischen Industrie-Verdunstungskühler erfordert einen ein- oder dreiphasigen Stromanschluss sowie einen Wasseranschluss. Es stehen verschiedene Modelle von Industrie-Kühlgebläsen zur Auswahl, die stufenlos oder in mehreren Stufen regelbar sind. Die Kühlung erfolgt durch die Befeuchtung und Abkühlung der warmen Luft, die durch Kühlrahmen mit Paneelen strömt. Anschließend verteilt ein Ventilator die gekühlte Luft im Raum und senkt die Temperatur.

Die mobilen adiabaten Industrie-Verdunstungskühler benötigen etwa 80 % weniger Energie als herkömmliche Klimageräte. Sie verwenden ausschließlich Wasser zur Kühlung und erzeugen keine schädlichen Gase oder Dämpfe. Zudem benötigen sie keine chemischen Kühlmittel.

Je nach Modell verfügen die mobilen Industrie-Luftkühler über ein elektrisches Kontrollfeld, das es ermöglicht, die Funktionen und die Luftfeuchtigkeit zu überprüfen und einzustellen. Diese Einstellungen können über eine Wandkonsole, einen Hygrostat oder eine Fernbedienung vorgenommen werden.

Dank des integrierten Wasseranschlusses mit einem 10m langen Schlauch (verlängerbar) können die Geräte automatisch betrieben werden, ohne dass Wasser nachgefüllt werden muss. Darüber hinaus kann je nach Modell eine UV-Lampe zur Wassersterilisation eingebaut werden.

Die Industrie-Luftkühler verfügen über eine manuelle Entleerungsmöglichkeit und ein Korrosionsschutzventil.

Wir beraten Sie gern persönlich

Unsere Absauganlagen können wir auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Maßgeschneidert, modular und individuell. Fragen Sie uns an!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name